"Tai Chi ist für mich ein Weg,
mit Menschen an wesentlichen Themen zu arbeiten, in den Kontakt zu gehen und gemeinsam daran zu wachsen."

  • Diplom-Pädagogin, Tai Chi-Lehrerin, MBSR-Lehrerin
  • geb. 1970 in Bad Oeynhausen, Mutter von zwei Kindern
  • Mein erster Tai Chi-Lehrer mit Anfang 20 war Michael Matern - heute weiß ich, dass es sein inneres Fließen war, das mich bis heute fasziniert
  • Tai Chi-Unterricht und 4-jährige Lehrerausbildung bei Daniel Grolle - mein wichtigster Lehrer, von dem ich gelernt habe, mich mit meinen Wurzeln zu verbinden
  • Berufliche Erfahrungen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte, als Leitungskraft und in der Personalentwicklung, im Projektmanagement, Coaching & Assessment sowie als Bildungsreferentin bei einem Wohlfahrtsverband in Hamburg. Darüber hinaus war ich als Therapeutin in einer Klinik für Stressmedizin tätig.
  • Fort- und Weiterbildungen u.a. in Somatic Experiencing, Achtsamkeit und Stressbewältigung, Beratung und Coaching.
  • Ausbildung in MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction / Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn 
  • Eigene Tai Chi-Kurse seit 2012