Teilnehmerstimmen zu den Tai Chi Kursen


Für mich liegt die besondere Qualität der Tai Chi-Kurse von Sylke und Daniel in deren Achtsamkeit jedem Teilnehmer gegenüber. Ihnen gelingt das Kunststück, ihr eigenes Können in einer weitherzigen, nicht wertenden, liebevollen Atmosphäre, sehr fundiert und dennoch spielerisch, Schritt für Schritt ihren SchülerInnen zu vermitteln.
Zum Einstieg in jede Tai Chi Stunde gibt es eine kurze Teerunde. Dann beginnen zuerst Partnerübungen, die der Wahrnehmung des eigenen Körpers und dem des Partners dienen, als Voraussetzung für die anschließenden Tai Chi-Form-Übungen.
Die Partnerübungen, die mir anfänglich ziemlich lang und eher sinnlos erschienen ("...äh...wann fangen wir endlich mit Tai Chi an?" ...), stellten sich nach und nach als Dreh- und Angelpunkt alles Weiteren heraus! Es sind doch tatsächlich Übungen, die ich "versehentlich weiterübe", während ich z.B. im Supermarkt an der Kasse stehe und warte, Auto fahre oder einfach nur gehe. Tai Chi entpuppt sich als generelle Daseins-Qualität, anstelle eines nur inspirierenden "Sport" abends. Ich bin auf weitere Erkenntnisse gespannt! 

 

Claudia - 51 Jahre - Sozialpädagogin


Es hat mir gut geholfen mich zu entschleunigen in der stressigen Zeit. Endlich mal locker lassen und sich entspannen.

 

Christine


Die regelmäßigen Tai Chi Stunden sind für mich zu einer richtigen Kraftquelle geworden. Die sich wiederholenden Übungen ermöglichen es mir, den Alltag hinter mir zu lassen und meine Aufmerksamkeit ganz ins Jetzt zu richten. Ich lasse mich leiten von den ruhigen, sehr klaren und tiefgehenden Übungs - Anleitungen. Gruppe und Zeit ermöglichen ein intensives Hinspüren zu mir selbst oder meinem Yinspieler. Kleine, feine Entdeckungen mache ich während der Übungen. Ich staune und sehe mich selbst. Erholt und erfrischt gehe ich nach Hause. Manche Erfahrungen begleiten mich über die ganze Woche bis zur nächsten Tai Chi Stunde.

Antje - 43 Jahre - Kindergärtnerin


Nach dem ersten 8-Wochenkurs war mir bewusst, dass ich Tai Chi weitermachen werde! Warum? Mitten in der Woche ein Termin zum Entspannen und Entschleunigen von beruflichen und alltäglichen Dingen. Bestens!

Zeit für sich selbst zu finden und einzulassen auf den jeweiligen Spielpartner im Kurs! Tiefenentspannt im Anschluss den Abend zu geniessen und das Wochenende gedanklich vorzubereiten! Tai Chi bewirkt - bewußter zu atmen, zu gehen und in sich hineinzuhören. Kraft zum Durchatmen zu finden, loszulassen und sogar Schmerzen, wo Physiotherapie sonst nur temporär half, gehören nun der Vergangenheit an. Schon dafür lohnt es sich, mittwochs den inneren Schweinhund zu überwinden! 

Danke vor allem euch, dem tollen Team von "Tai Chi entdecken"!

 

Heiko - 44 Jahre - Wirtschaftsingenieur